Kosten

Bevor es zu einer Behandlung kommt, wird bei der Terminvergabe am Telefon für einige Minuten, mit einigen wenigen Fragen geklärt ob die Aromatherapie für Ihre Situation geeignet ist. Dies ist selbstverständlich kostenlos.

Private Krankenkassen, die Heilpraktikerkosten übernehmen, richten sich in der Regel nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) von 1985. Je nach Kasse werden Kosten ganz oder teilweise übernommen.

Für die genaue Kostenübernahme wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Kasse.

Unabhängig vom Anteil der Kassen übernommenen gezahlten Leitungen ist das, zwischen Patient und Heilpraktiker, vereinbarte Honorar verbindlich und ohne Abzüge zu begleichen.

Für selbst zahlenende Patienten gilt:
Wenn nicht anderes vereinbart, berechne ich für eine halbe Stunde 40 €.
Verbrauchsmaterial wie Duftträger, Verbandsmaterial o.ä. reiche ich ohne Aufschlag durch.

Für Geringverdiener und Familien mit Kindern ist eine Ermäßigung möglich, bitte sprechen Sie mich an.

Ausfallhonorar:
Ich führe eine Terminpraxis und reserviere die Termine für Sie. Deshalb bitte ich Sie mir mindestens 24 Stunden vorher abzusagen wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können.
Ich bitte deshalb um Verständnis, dass ich bei zu kurzfristiger Absage oder Fernbleiben das volle Honorar der terminierten Stunde in Rechnung stelle.

Als Heilpraktiker bin ich in meiner Honorarforderung grundsätzlich frei und unabhängig.

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG; Umsatzsteuerliche Behandlung der Leistungen von Heilpraktikern und Gesundheitsfach-berufen